Qualität

OHSAS 18001

Die ISO 45001 ist eine durch die Internationale Organisation für Normung (ISO) im März 2018 veröffentlichte Norm und beschreibt Anforderungen an ein Arbeitsschutzmanagementsystem sowie eine Anleitung zur Umsetzung. ISO 45001 wird die Occupational Health and Safety Assessment Series (OHSAS 18001) ersetzen. Die Norm ist international anerkannt und kann zertifiziert werden.

Die Vorteile eines Managementssystems nach ISO 45001 sind:

  • Erhöhung der Motivation der Mitarbeiter durch verbesserten Arbeitsschutz
  • Senkung von Ausfallzeiten und Produktionsunterbrechungen
  • Wettbewerbsvorteile als „sicheres und seriöses“ Unternehmen
  • Vermeidung finanzieller „Überraschungen“ im Arbeitsschutz durch vorausschauende Einbeziehung des Arbeitsschutzes in das oberste Management

Weiterlesen


SSC (Sicherheits Certificat Contractoren)

Das SCC ist ein Regelwerk für ein zertifizierbares Managementsystem. Es wurde in der Petrochemie für Unternehmen entwickelt, die als Subunternehmer (Kontraktoren) tätig werden wollen und vereinigt Belange aus (Arbeits-)Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU). Es ist also ein kombiniertes Arbeits- und Umweltschutzmanagementsystem.
Die Zertifizierung erfolgt anhand eines Fragenkatalogs. Für kleine Unternehmen bis 35 Mitarbeiter und ohne Subunternehmer (Unterkontraktoren) kann eine eingeschränkte Zertifizierung erfolgen (Kennzeichen SCC*), für die übrigen müssen alle Fragen beachtet werden (SCC**). Für Personaldienstleister gelten noch mal andere Anforderungen (SCP).

Unsere Dienstleistungen sind:

  • Aufbau, Umsetzung und Integration des Arbeitssicherheitsmanagements
  • Begleitung bis zur Zertifizierung
  • Weiterführende Systembetreuung nach der Zertifizierung
  • Ausbildung der Mitarbeiter und Führungskräfte bei Zertifizierung nach SCC

Weiterlesen